Set & Setting

Lene Münch

Ewig treu

Lene Münch

Die Insel Riems

Lene Münch

Portraits

Lene Münch

Die erfundene Welt

Lene Münch

Lene Münch – Biografie

Lene Münch wurde 1983 in Köln geboren. Sie studierte Fotojournalismus und Dokumentarfotografie an der FH Hannover (2011), an der Danish School of Media and Journalism in Århus, Dänemark (2009) und am International Center of Photography in New York (2012).

Am meisten interessiert sich Lene für kleine in sich geschlossene Welten. Mit ihren Fotoreportagen möchte sie Einblicke in genau diese verborgenen Parallelwelten geben und Orte und Menschen vorstellen, die sich durch ihren Glauben, ihre Aktivitäten oder ihren Standort von der Gesellschaft abgrenzen. Ihren fotografischen Schwerpunkt bilden dabei zurückgenommene Mittelformatfotos.

Lene Münch’s Arbeiten wurden mit einem VG-Bild-Kunst Stipendium, einem DAAD Jahres-Stipendium, dem BFF-Förderpreis, dem VGH-Fotopreis, dem Canon Profifoto Förderpreis und dem New York Photo Award ausgezeichnet und sie wurde für die Teilnahme am Eddie Adams Workshop (2011) und der Bruce Gilden Masterclass im Rahmen des Look3 Festivals (2012) ausgewählt.

Ihre Bilder wurden in Deutschland (C/O Berlin, Visual Gallery, 2. Lumix-Festival für jungen Fotojournalismus und FotoDoks 2010), Frankreich (Visa pour l’image – off Festival), USA (ICP, New York Photo Festival) und Finnland (Photographic Centre Peri) ausgestellt.

Lene lebt und arbeitet als freiberufliche Fotografin in Berlin.